Mexikanisches Totenfest – Día de los muertos

Wir zelebrieren jedes Jahr Ende Oktober/ Anfang November das Mexikanische Totenfest in Berlin

Ein buntes Volksfest

Das Mexikanische Totenfest ist keine Trauerveranstaltung, sondern ein buntes Volksfest. Nach alt-mexikanischem Glauben kommen an Allerheiligen die Toten zu Besuch aus dem Jenseits und feiern mit den Lebenden ein besinnliches und dennoch fröhliches Wiedersehen mit Musik, Tanz und leckerem Essen.

Die Besucher erwartet ein großer Altar (ofrenda) zu Ehren aller Toten, der über und über mit Blumen, Speisen, Getränken sowie mit persönlichen Gegenständen und Fotos von Verstorbenen geschmückt wird. Alle Gäste sind bei unserem Fest herzlich eingeladen, im Laufe des Abends die ofrenda mit Kerzen und kleinen Erinnerungsstücken an die eigenen Verstorbenen zu ergänzen. Wir verwandeln den Veranstaltungsort in einen mexikanischen Markt, auf dem leckere, original mexikanische Speisen und Getränke kredenzt werden, als da sind Zuckergebäck und süßes Hefebrot, das zum Totenfest gebacken wird. Unser Abendprogramm bietet Theater, Tanz, Performance und Live-Musik. Wir lassen Raum für Besinnlichkeit und Nachdenklichkeit und laden gleichzeitig dazu ein, in einem warmen und fröhlichen ambiente unseren Verstorbenen zu gedenken.

Möchten Sie mit Elemente des Mexikanischen Totenfestes in ihre Veranstaltung integrieren? Suchen Sie ein geeignetes Programm für Kinder zum Thema Trauer und Tod? Sprechen Sie uns an.